Rosi-Familie: Jungtaubenbestellung ab sofort - Eigentümer: Tom999 (3)
Gesamtdurchschnitt
5.00
3
0
0
0
0

Starke Leistungen dank Rosi und ihrer Familie bei der SG Toplak-Böcker-Merten

Jungtauben 2021 aus allen Geschwistern und Kindern Rosis können ab sofort bestellt werden!

Telefon: Topsi  02306/6484  -  Mobil:  0170 470 61 90

Unsere Erfolgsgeschichte begann mit Rosi (6832-14-468). Sie wurde 2016 bestes Weibchen Westfalens mit 10/10 Preisen und 951,73 As-Punkten, beste Taube im Regionalverband 402 mit 10/10 Preisen und 874,89 As-Punkten und beste Taube der RV Viktoria Lünen (13/13 mit 1112,44 AS-Punkten; u.a. 1., 1., 4., 9., 12., 15., 23., 37., 47.,etc.) und der Transportgemeinschaft mit 3 RVen. Nach dieser Leistung wechselte sie sofort in die Zuchtvoliere. Sie wurde von nun an das Herzstück unseres Zuchtschlag. Dort sitzen ebenfalls mehrere Geschwister und Kinder. Die Nachzucht dieser vererbungsstarken Familie erringt phänomenale Erfolge:

2020:

6832-20-463 (Rosis Großnichte) hat beim Finalflug des Burghofrennens den 1. Platz errungen.

Das Weibchen 6832-17-112 wurde mit 591,56 AS-Punkten bei 6 Wertungsflügen 1. As-Alttaube beim TIPES Brieftaubenmarkt Championat. Ihre Mutter ist eine Halbschwester Rosi. Sie fliegt 9/11 Preise mit 787 AS Punkten. Davon sind 6 absolute Spitzenpreise: 1. Konkurs gegen 458 Tbn., 2./9039 Tbn., 43./8107 Tbn., 18./6548 Tbn., 73./6044 Tbn. und 32./3699 Tbn. Das sind 591,56 AS-Punkten (durchschnittlich 98,59 AS-Punkte pro Flug ).

712 (Rosis Neffe) erringt 10/11 Preise mit 629,16 AS-Punkten. Die 97 (Rosis Tochter) fliegt ebenfalls 10/11 mit 745,89 AS-Punkten. Der 333 (Rosis Sohn) erringt 9/11 Preise und wird damit 2.bester jähriger Vogel der RV Lünen. In der FG (6 Reisevereinigungen) wird er 8. und im Reg.-Verband 402 bei 6/6 Preisen 9. Die 97 fliegt 10/11 mit 745,89 AS-Punkten. Das jährige Weibchen 337 (Rosis Enkelin) erringt 8/11 Preise. In der RV wird sie Dritte in dieser Wertung und im Regionalverband 402 mit 6/6 Preise Neunte.

3. RV-Meister mit 45/55 Preisen, im Regionalverband 402: 11. Reg.Verb. Jährigen Meister + 17. Reg.Verb. Meister

Die Jungreise verlief phänomenal. Wir wurden 1. RV Meister mit 30/30 Preisen und stellten die beste Jungtaube (6 Tauben unter den ersten 10). Die Preisausbeute lag in der RV bei über 53%, in der Transportgemeinschaft sogar bei fast 70 %. Zum Ende der Reise waren es 11 mit 6/6 + 17 mit 5/6 Preise.Diese Jungtaubenmeisterschaft holen 1 Sohn und 4 Enkelkinder von Rosi!

2019

Auf RV-Ebene: 1. RV Meister Alt, 1.Jährigen Meister mit 10 Preisen Vorsprung, 2.Männchen Meister, 2.Weibchen Meister, 1. + 3. bestes Alt Weibchen (beide 12/11), 1. + 2.bester Jähriger (12/11 + 11/10 ging auf dem 11.Flug verloren), 1. bis  4.bestes jähriges Weibchen (u.a. 12/11)

Im Regionalverband 402 Dortmund und Umgebung: 1.RV Meisterschaft des Verbandes (30 Preise 2639,48 AS Punkte), 2.Deutscher Verbandsmeister (15 Preise 1314,25 AS Punkte 65. auf Bundesebene), 3.Verbands Jährigenmeister (15 Preise 1201,43 AS Punkte 86. auf Bundesebene), 4. Jährigen Reg.V. Meister (28 Preise 1979,63 AS-Punkte).

In der FG mit 5 Reisevereinigungen und 101 Schlägen: 5.FG-Meister, 1.FG-Jährigenmeister, 1.-und 2.bester jähriger Vogel, 3.bestes Altweibchen und 1.bestes jährige Weibchen

4. + 7. bestes Alt Weibchen auf den Ruhrgebietsflügen

Die beteiligten Tauben der Rosi-Sippe 6832-18-36 (Enkelsohn von Rosi): 11/10 Pr., 726,34 AS-Punkte, 6832-18-51 (Tochter Rosi): 12/11 Pr., 769,77 AS-Punkte, fliegt 2 x 1. Kurs, 6832-18-15 (Neffe Rosi): 12/11 Pr., 531,55 AS-Punkte, 6832-17-757 (Sohn Rosi): 12/9 Pr., 747,64 AS-Punkte (2018: 13/10 mit u. a. 2., 3., 5., 8., 11.), 6832-18-97 (Tochter Rosi ): 12/9 Pr., 400,61 AS-Punkte

Weitere Tauben aus der Rosi-Familie, die erfolgreich waren: PT 17-7416350 (Schwester Rosi): fliegt jährig 10 Preise mit 624,57 AS-Punkten, 6832-17-738 (Nichte von Rosi). Sie flog jährig 10 Preise bei Matthias Bertram, RV Hamm), 5641-18-652: Er wurde von Enrico Voigt aus dem Rosi-Bruder 767 gezüchtet und fliegt jährig bei Thomas Pahnke, RV Albstadt-Heuberg im Reg.-Verband 651, 11/7 Pr. mit einem 1. und einem 2. Kurs.) Ein weiterer Sohn aus dem 767 wird bester jähriger Vogel 2020 (Enrico Voigt) der RV Halle.

Rosi wurde an folgende Vögel gepaart:

2016: 469 (Nestbruder Rosi)

2017: 489 Orig. Hans Lekscha (1. Verbandsmeister 2016, Nestbruder ist der 488: Vater von Olymp 161 / Es wurde nur ein Junges ( 489 ging danach sofort zu PIPA "Totalversteigerung" von Hans Lekscha ) gezogen, das sofort in den Zuchtschlag kam und 749 Orig. Wolfgang Röper über Rolf Helsberg, Sohn Olympiade 03 x Tochter Jef ( Jef x Tochter Jef )

2018: 377 Orig. Hans Lekscha (1. Verbandsmeister 2016): Olymp.161 x Mutter Olymp.161 und 230 Orig. Rolf Helsberg (Vater ist ein Enkel Late Leysen)  wird ab 2020 mit Rosi das Stammpaar Nr. 1

2019: 300 Orig. Feldotto und Söhne über Willi Brocks, Sohn Anton 335 Orig. Max Danzer Geschwisterpaarung (Sohn 209 ) 209 x Tochter Annelies x (Tochter 180) 180 x Enkel Kannibaal / beide stammen aus Tochter Annelies Orig.G. Koopmann und dem Zucht und Reisass 07800-00-545 Orig: Johann Liebl.

2020: 230   Orig. Rolf Helsberg (Vater ist ein Enkel Late Leysen) bildet mit Rosi ab 2020 das Stammpaar Nr. 1 und NL6541 Orig.Team Hooymans/Christian van de Wetering NL ( Enkel New Harry ).

Danke an die Sportfreunde... Kalle Bertram/Team Bertram - Rolf Helsberg - Bernd Siegburger - Enrico Voigt - Hans Lekscha - Hans Goronz - Chris van de Wetering + Friedhelm Bleibtreu für die guten Tips/Ratschläge und für die hervorragenden Tauben !!!

Kein Ergebnis gefunden !

Try using the Advanced Search