Mathias Frank - Best of Heide Derby!!! - Eigentümer: hornhecht (63)
Gesamtdurchschnitt
5.00
63
0
0
0
0

"Heide-As 324" - "Professor 213" und mehr!!!

 

Zum Verkauf kommen vorwiegend Spätsommerjunge aus diesem Jahr. Die Mauser des Deckgefieders ist noch nicht ganz abgeschlossen. Sie sind in Linie gezogen auf den "324 Heide-As" und somit auf das Stammpaar von L. Scheugl "Enkel Magic Man" Koopman x "Schwester 195" Vloemans.

Dank einiger Originale von Lothar Scheugl und Bernd Pilgrim, konnte ich Tauben züchten, die auf dem Heide-Derby und auch im RV-Programm sehr erfolgreich geflogen sind.

 

Erfolge der von mir gezüchteten Tauben auf dem Heide-Derby (Reiserichtung Ost):

 

2020:

Der "324 Heide-As" (Vater und Mutter sind Originale von L. Scheugl) wird die Sensation auf dem Heide-Derby. Er fliegt den 1.,1.,3.,7. Konkurs (3. auf dem Endflug) und wird 1. As-Taube mit sagenhaften 94!!! Punkten Vorsprung vor der 2. As-Taube!!!

Er ist ein Enkel des "107"- überragender Flieger mit 2 Zonensiege auf Sezanne 718 km und 10e auf London 829 km!!!

Den "324 Heide-As" habe ich in Linie gezogen auf das Stammpaar von Lothar Scheugl "Enkel Magic Man" Koopman x "Schwester 195" Vloemans

 

Der "326" (Linie B. Pilgrim) fliegt den 2. und 8. Konkurs (8. auf dem Endflug)

Vater "349" ist ein Sohn des Supervererbers "1143" von Bernd Pilgrim (RegV 300 Brandenburg)

Mutter "285 Mutter Lieschen" ist eine Enkelin des Supervererbers "1143" von B. Pilgrim.

 

2018:

Der "213 Professor" (Scheugl x Pilgrim) fliegt den 7.,7.,8.,12. Konkurs und wird 3. As-Taube!

Vater ist der "180 Dekan" orig. Scheugl - Sohn vom "101" (derzeitiger Hauptzuchtvogel und super Reisevogel bei L. Scheugl) und die Mutter "285 Mutter Lieschen" ist eine Enkelin "1143" von B. Pilgrim.

 

Der "1355 Heidekönig" (Halbbruder Heide-As) fliegt den 1. Konk. auf dem Endflug!

Die "1356" (Halbschwester Heide As) fliegt 5/5 Preise (nur 2 Tauben schafften es full house zu fliegen)

 

Ergebnisse in der RV Wismar (ca. 50 reisende Schläge) - RegV 200 - Reiserichtung Ost:

2015: Schlagneubau und Beginn mit dem Brieftaubensport. In dem Jahr eher sporadisch mit den Jungtauben gereist.
2016: dann schon 1. RV-Jungtiermeister
2017: 1. RV-Jährigenmeister, 7. RV-Meister, 6. RV-Jungtiermeister, 2. RV-Generalmeister, 1., 6., 8., 11. bester Jähriger V der RV und 5., 8., 10. bestes jähriges W der RV
2018: 4. RV-Jährigenmeister, 7. RV-Meister, 4. RV-Jungtiermeister, 4. RV-Generalmeister
2019: 5. RV-Jährigenmeister, 9. RV-Meister, 4. RV-Jungtiermeister, 6. RV-Generalmeister

1. Konk. geg. 1.246 Tb auf dem 5. Jungtierflug 230 km (Junge wurden nicht verdunkelt!)

5. AS-Jungtaube Regional

3. Bestes Jähriges W der RV mit 10 Preise

5. Bester Jähriger V der RV mit 10 Preise

2020: Alttierreise nur mit Unterbrechungen gereist

5. RV-Jungtiermeister (nicht verdunkelt)

1.,2.,3. Konkurs auf dem sehr harten 1. Flug bei sehr starkem Gegenwind und nur 925 m/min!!!


 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Ergebnis gefunden !

Try using the Advanced Search