× Diese Auflistung ist abgelaufen

H. u. S. u. J.Goebel: Special-Auktion von Mo., 23.01. - So., 29.01.2023 (48229123)

verbleibende Zeit   3 Tage, 13:22:04
Objekt Bild
Senden Sie eine Nachricht oder Frage an den Anbieter:*
Ablaufdatum
Datum der Veröffentlichung
Veröffentlicht von   DER138
  39
Beobachten 2
Seitenaufrufe 2661 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

!!! EINER DER BESTEN ZUCHTBESTÄNDE DEUTSCHLANDS !!!

Heiko, Siegbert, Julia & Patrick GOEBEL

Spezial-Auktion

 „DIREKT AUS DEN ASSEN Programm + OLR!!!“

23. – 29. Januar 2023

 

Die letzte Gelegenheit, sich für die Zuchtsaison 2023 mit Tauben aus der seit
67 Jahren durchgezüchteten
ALTE GOEBEL-RASSE zu verstärken !!!

 

In dieser Versteigerung

29 streng selektierte Jungtiere

ausschließlich aus erwiesenen

TOP-TAUBEN

 

SPITZENKLASSE OLR – sie kommen aus unserer „ALTE GOEBEL-RASSE“, die auf Huyskens-Van Riel, dem „ALTER SCHIMMEL 02362-56-473“ und dem „Fahler Engländer von 1953“ basiert:

  • „Rote Hexe 86“ – AUTO-GEWINNERIN und 1. Konkurssiegerin gegen 2533 Tauben beim „Million Dollar Race Südafrika 2019“; bringt selbst schon wieder TOP-OLR-TAUBEN
  • „557“ – As-Vogel und Spitzen-Vererber; Onkel zu Rote Hexe 86“
  • „Vater Roter Barcelona 435“ – Spitzenvererber; Cousin „Rote Hexe 86“
  • „Ostsee-Tornado 1621“ – 1. AS-VOGEL und 1. Konkurssieger Ostseerennen 2019 gegen 1562 Tauben
  • „Preußen-Star 894“ – 2. Preis Endflug und 3. As-Taube Preußen-Derby
  • „700“ – SUPER-ZUCHTTÄUBIN; Nachzucht gewinnt u.a. über 100.000 € bei OLR, u.a. 3x 1. Konkurs auf OLR-Endflügen
  • „963“ – Topp-Zuchttäubin, Tochter unseres legendären „London-Paar“, „Londinium 0855-11-1347“ x „Rote London-Täubin 0855-11-1430“. „Londinium“ war u.a. 2. Schnellster Jähriger von London (526 km, davon über 100 km über das offene Meer), flog 3x London (Reiserichtung Nord-West), 2x Pau (1046 km, Reiserichtung Südwest) Preis. „Rote London-Täubin“ war die einzige Taube, die in den Jahren 2012 – 2013 – 2014 – 2015 international London Preis flog; 2x (2014 und 2015) als beste London-Taube ausgezeichnet. „Rote London-Täubin“ ist z.B. auch Mutter des „Vater Roter Barcelona 435“, siehe oben

 

Die unverwüstlichen HUYSKENS-VAN RIEL – Spitzenflieger unter allen Wetterbedingungen und auf allen Entfernungen:

•    „460“ – Top-Vererber aus „Donkere 641“ x „Tochter Donkere 641“
•    „361“, „1096“ und „30“ – Klasse-Zuchtvögel; Inzestzucht auf „Donkere 641“; „Donkere 641“ = Einer der Stammväter
       unseres Schlages mit mehr als einem Dutzend AS-Tauben in der Nachzucht!
       Huyskens-Van Riel
•    „400“, „85“ und „1087“ – in der Zucht bewiesene Kinder des „34“ (61 Preise)
•    „287“ x „295“ – Top-Paar; Inzucht auf Goebel / Huyskens-Van Riel

ALTE GOEBEL-RASSE, seit 67 Jahren durchgezüchtet, basierend auf Huyskens-Van Riel, dem „ALTER SCHIMMEL 02362-56-473“ und dem „Fahler Engländer von 1953“:
Auf „ALTER SCHIMMEL 02362-56-473“ gehen alle unsere Schimmel bis heute zurück! „ALTER SCHIMMEL“ selbst flog 54 Preise, davon 45 Preise in 4 Jahren mit 1., 1., 3., 3., 5. usw. Preis. Herausragender Vererber, dessen Nachzucht bis heute unzählige 1. Konkurse, Meisterschaften und As-Titel erringt!

•    „1534“ - Regionalsieger 516 km, 4663 Tauben von 126 Züchtern
•    „923“ – Klasse-Zuchttäubin, Inzuucht aus unserem Regionalsieger „Provinzialschimmel 0855-10-446“
      (Onkel zum „1534“)  x  9. Nationale As-Täubin
•    „34“ - bereits Mutter mehrerer guter OLR-Tauben; Inzucht auf die „Mutter Provinzialschimmel 02539-06-144“
•    „932“ – Top-Schimmelvogel aus 2. Nationaler As-Vogel x Schwester „Provinzialschimmel“
•    „375“ – eine unserer besten Zuchttäubinnen, aus „1621“, Topflieger und Bruder „Provinzialschimmel“,
      mit der „562“, Großmutter „Ostsee-Tornado“

 

ANDRÉ ROODHOOFT, der belgische Super-Züchter. Mit ihm sind wir seit über 30 Jahren befreundet. Seit 1989 kommen fast jährlich 1 bis 2 Tauben aus seinen allerbesten Vererbern und As-Tauben auf unseren Schlag. Aus folgenden Tauben steht Nachzucht in dieser Versteigerung:

•    „Endflug-Terminator 575“ – 4x auf 600-km-Endflug gesetzt; Ergebnis:  4. – 32. – 44. – 86. Konkurs
•    „10“ - 2x 1. Konkurs und TOP-VERERBER
•    „B402“ – Tochter „TOM“ (Roodhooft) und Vollschwester der nationalen As-Taube „Belgium´s Best“

Einige Spezialitäten besonderer As-Tauben:

•    „889“ – jährig schon 11 Preise: 2., 4., 13., 15., 16., 17., 30., 31., 34., 55., 82. Preis!
      Miterringerin 6. Nationale Jährigenmeisterschaft!
•    „753“ – Sohn 1. Nationaler As-Vogel Mai 2019
•    „387“ – Sohn „Groß Lullo“, dieser flog: 2018: Pau (1056 km) 1. Preis Zone 3, 288 Tauben, 19. Preis NATIONAL,
      1295 Tauben, Narbonne (971 km): 2. Preis / 75 Tauben in der EST, 7. Preis / 426 Tauben in der Zone 2,
      8. Preis / 909 Tauben NATIONAL, 2019: Narbonne: 4. Preis / 150 Tauben in der Zone 3,
      39. Preis / 1185 Tauben NATIONAL, 2020: Pau: 11. Preis / 238 Tauben Zone 3,
      48. Preis / 1278 Tauben NATIONAL, Perpignan (966 km): 22. Preis / 178 Tauben Zone 3, 184. Preis / 868 Tauben NATIONAL

usw.


Kaum ein anderer Bestand in Deutschland hat in den letzten Jahren so viele nationale und regionale As-TAUBEN
und 1. KONKURSSIEGER hervorgebracht !!!
Dies gilt für alle Kategorien: RV-Programm und Weitstrecke und One-Loft-Races!

Hunderte von deutschen Spitzenschlägen profitieren seit Jahrzehnten von unserer Zuchtarbeit!



Einige Beispiele aus Deutschland (in alphabethischer Reihenfolge):

Werner Bott, Worms, Top-Spieler seit Jahrzehnten!

Adolf Doleschal, Treuen: Regionalsieg 336 km, 6579 Tauben, Regionalsieg 520 km, 1595 T.

Adolf Doleschal sagt: „Ich habe bisher 7 Tauben von Ihnen gekauft. Davon sind 3 hervorragend, zwei haben bisher nichts gebracht, eine kann ich noch nicht beurteilen, weil zu jung, und eine hat ein hervorragendes Junges gebracht, dann aber leider nicht mehr gelegt. Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden!“

Klaus-Dieter Grotzke, Wismar: 2022: 2. Jährigenmeister und 5. As-Vogel im Reg.-Verband, 1. Jährigenmeister, 7. Verbandsmeister, 4. As-Vogel in Reg.-Verb.-Gruppe, Sieger EDV-Pokal, 1. Männchenmeister, 1. Verbands-Jährigenmeister, 2. Verbandsmeister, 2. Weitstreckenmeister, 2. Jährigenmeister, 3. RV-, 3. Mittelstreckenmeister, 3., 4., 7. beste Taube RV, 3., 4., 10. beste jährige Taube RV. Spitzenergebnisse auch in den Vorjahren.

Bernd Hedrich, Reichenbach: Seit Jahren Top-Spieler in RV und Regionalverband!

Steve Keßler, Obergebra: 6 Jahre hintereinander 1. RV-Meister; außerdem von 2019 – 2020: 1., 3. Meister „Die Brieftaube“, 1., 3. Verbandsmeister RV, 1., 4. RV-Verbandsmeister, 1., 3. RV-Weibchenmeister, 1. RV-Männchenmeister, 1., 4., 5. As-Vogel RV, 3., 4., 10. As-Täubin RV, 1., 3. RV-Pokalmeister usw. usw.

Theodor König, Lauter: z. B. 2020: 8. Deutscher Meister im Reg.-Verband, 9. Meister Reg.-Verband intern, 4. Deutscher Meister Reg.-Verb.-Gruppe.

 Ernst Mayer, Ernsgarden: Seit vielen Jahren Spitzenzüchter; Superjahr 2018: 1. Bayernmeister,1. Regionalverbandsmeister, 1. RV-Meister, 1. RV-Weibchenmeister, 2. RV-Männchenmeister,
3. RV-Jährigenm., 1. As-Vogel RV, 1., 2., 4., 6., 9. bestes Weibchen RV, 1. bestes jähr. Weibchen RV, „Goldene Uhr“, Silber-, Bronzemedaille, 5x 1. Konkurs Altreise, 1. Konkurs Jungreise, 2019: 7x 1. Konkurs


Karl-Heinz Müller, Oberkrämer: 2019: Internationales Ostseerennen: 422 Züchter / 1873 Tauben. Müller erringt 1. As-Taube (4 Flüge, 325 As-Punkte, 72 As-.Punkte vor 2. Taube) und 1. Konkurssieger auf 212 km gegen 1562 Tauben. 2021: 2. Preis Endflug (5000€) und 3. As-Taube Preußenderby.

Heinz Neubert, Lichtenau: Über 60x 1. Konkurs seit 2011, zahlreiche As-Tauben (u.a. 2., 6., 9., 10. As-Täubin und 2. As-Vogel des Verbandes), vielfach RV-Meister usw. usw.

Harry Niemann, Heiligengrabe: Seit 2018 3x Regionalsieg über 501, 516 und 600 km gegen gemittelt über 3500 Tauben. Außerdem zahlreiche Meisterschaften usw.

Günter Pielka, Neuburg: Seit 2019 u.a. 1., 1., 1., 2. RV-Meister, 1., 1., 3., 2. RV-Verbandsmeister, 1., 1., 1., 2. Meister Die Brieftaube, viele weitere Meisterschaften und Medaillen, u.a. 2. Regionalverbands-Meister, 1. Konkurse

Willi Wensing, Dülmen: 1. Preis in der weitesten Zone (über 1000 km) von Perpignan 2020

Herbert Willuhn, Ottenstein: z.B. 2018 – 2020: 1., 2., 1. RV-Verbandsmeister, zahlreiche Beste RV-Tauben und RV-As-Tauben, 10x 1. Konkurs

Uwe Wollitzer „Wings to fly“: Züchtet aus dem Original-Goebel-Supervogel 02539-18-321 (erworben bei der unserer Internet-Auktion hier auf diesem Internet-Portal):
2.
Preis Endflug Atlantic Coast Moledo Derby Portugal 2019
1. Preis Endflug Atlantic Coast Moledo Derby Portugal 2020;
1.
As-Taube, 18. Preis Finale 502 km, 21. Preis Semi-Finale 310 km, 48. Preis 223 km beim Istanbul-Derby 2022 gegen 203 Züchter, 1336 Tauben


Herausragende Ergebnisse erzielen auch Züchter in Taiwan, China, Kanada, Polen, Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich, Ungarn, Rumänien, Tschechien, Slowakei, Schweden, USA und weiteren Ländern mit GOEBEL-Tauben!

In 67-jähriger Zuchtarbeit hat die Familie GOEBEL einen Stamm in Linie gezüchtet, der in der Lage ist, auf allen Entfernungen, bei unterschiedlichen Wetterbedingungen und aus allen Reiserichtungen Spitze zu fliegen – ob in der Kälte Schwedens und Kanadas, den wechselhaften Bedingungen Deutschlands oder der Hitze Afrikas! Dieser Stamm basiert auf Huyskens-Van Riel, dem „Alter Schimmel von 1956“ (Linien Rijckaert / Kaltenpoth; Vorfahre aller unserer Schimmel), dem „Fahler Engländer von 1953“. In über 60 Jahren wurden nur wenige andere Tauben dazu eingeführt, so dass der heutige Stamm in besonderer Weise NUR AUF LEISTUNG DURCHGEZÜCHTET ist und deshalb BESONDERS WERTVOLL FÜR DIE ZUCHT!

Absolut WELTWEIT EINZIGARTIG ist unser HUYSKENS-VAN RIEL – Bestand! Seit den 1950-er Jahren haben wir von den bedeutendsten HUYSKENS-VAN RIEL – Züchtern der Welt Nachzucht erworben!

Die wenigen bewährten Einführungen von anderen Linien waren:

-    Seit 1989 bis heute Kinder aus den Assen unseres Freundes ANDRE ROODHOOFT, darunter 4 Kinder seines Super-Zuchtvogels „TOM“!
-    Etwa 15 direkt bei den GEBR. JANSSEN in den 1980er und 1990er Jahren erworbene Tauben, darunter u.a. der „
     LATE BLAUWE B79-6752141“, aus dem auch die „GOUDEN DUIFJE“ stammte, Stammmutter bei Koopman,
     u.a. Mutter von „Zitter“, „Beatrixdoffer“, „Kleine Blauwe“, „Geluksvogel“, „Zwollenaar“ usw.!
-    „SCHNELLE BELGIER“ = ca. 10 Einzeltauben im Laufe der letzten 40 Jahre, die auf kleinen, unbekannten belgischen Schlägen
     viele 1. Konkurse geflogen haben, u.a. der „Vader Dourdanman“ der Gebr. Hasendonckx, aus dem auch die berühmte
    „GOUDKLOMPJE“ bei Leo Heremans stammt, der „OUDE BLAUWE“ mit 27x 1. Konkurs von Karel Valckx und die
    „SUPERKOPPEL“ von Constant Baelemans, die über 30x 1. Konkurs brachte!

Einen ganz besonderen Schub brachte uns auch der Aufkauf des gesamten Bestandes (23 Tauben!) von Raymond Van den Bruel im Jahre 2007, der sich über 40 Jahre einen Inzuchtstamm aufgebaut hatte, mit dem er sensationell reiste. Besonders der Stammvogel „DONKERE 641“ (Huyskens-Van Riel) und seine beiden Schwestern „SUPER 891“ (6x 1. Konkurs) und „892“ bringen – in der Verbindung mit unserem übrigen Bestand – enorme Leistungen, darunter allein in Deutschland mindestens 14 AS-TAUBEN bis zum 12. Platz NATIONAL!

 

Noch Fragen?

H. & S. & J. & P. GOEBEL, Buschhöfen 9, 42781 Haan,
Tel. 02129-8362 o. 0178-3941912. Email:
heiko.s.goebel@t-online.de